“Die Säulen der Erde”

Bei “Die Säulen der Erde” handelt es sich um einen historischen Roman von Ken Follet. Der Roman spielt im England des 12. Jahrhunderts. Als historisches Vorbild für den Roman verwendete Follet die Geschichte des Kathedralbaus zu Salisbury. Der englische Originaltitel des Buches “Die Säulen der Erde” lautet “The Pillars of the Earth” und erschien 1990.

Im Mittelpunkt des in sechs Bücher unterteilten Romans steht der Bau einer Kathedrale in einem fiktiven, südenglischen Ort namens Kingsbridge. Die Zeit in England von 1123 – 1173 ist geprägt von blutigen Auseinandersetzungen: Adel, Klerus und das einfache Volk, das unter Not und der Ausbeutung durch die Nobilität leidet, bekriegen sich gnadenlos. Ein junger Prior namens Philip, dessen Eltern von marodierenden Söldnern getötet wurden, träumt von Frieden. Als Zeichen dafür will er eine Kathedrale gegen die Mächte des Bösen errichten. Der Bau gestaltet sich als schwierig, Philip, sein Baumeister Tom Builder, dessen Stiefsohn Jack und Aliena, die Tochter eines Grafen, müssen sich gegen ihre Widersacher behaupten. Es tobt ein Kampf um Leben und Tod bevor Kingsbridge Schauplatz eines imposanten Bauwerks, der Kathedrale “Säulen der Erde” wird.

Charaktere

Die wichtigsten Figuren des Romans “Die Säulen der Erde” sind unteren anderen folgende:

Philip:
Er ist Bauherr der Kathedrale. Nach der Ermordung seiner Eltern wuchs er im Kloster auf. Ein sehr friedliebender Mensch, der sich um seine Mitmenschen sorgt. Außerdem ist er sehr gläubig und lebt in Bescheidenheit.

Tom Builder:
Er ist der Baumeister und ein wahrer Profi auf seinem Gebiet. Er ist verheiratet und hat mit seiner jetzigen Frau zwei Kinder, diese und seine Gattin liebt er über alles.

Aliena:
Als Tochter des Grafen von Shiring genießt sie eine unbeschwerte Kindheit und eine gute Erziehung. Sie ist sehr hübsch. Als sie sich weigert, William Hamleigh zu heiraten, vergewaltigt dieser sie. Daraufhin flieht sie aus der Burg und muss sich zusammen mit ihrem Bruder in der Welt des einfachen Volkes zurechtfinden.

Alfred Builder:
Er ist der boshafte Sohn von Tom Builder aus dessen erster Ehe. Er lernt den Beruf des Baumeisters bei seinem Vater, ist aber kein Profi auf dem Gebiet.

Ausblick

Der Roman “Die Säulen der Erde” war ein unglaublicher Erfolg. Ihm folgte der zweite Teil “Die Tore der Welt“, ebenfalls sehr erfolgreich. Mittlerweile wurde “Die Säulen der Erde” auch verfilmt und konnte auf Sat 1 verfolgt werden. Ken Follett wurde durch diesen Erfolg noch bekannter.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *